Offerte anfordern

Gerne erstellen wir für Ihre Webseite eine kostenlose und unverbindliche Offerte für eine umfassende OnPage + OffPage Optimierung.

Webseite:
Suchbegriffe:
E-Mail:

Haben Sie Fragen?

Einfach jederzeit bei unserer Hotline melden unter 041 - 758 19 41!





Offerte


Offerte anfordern

Gerne erstellen wir für Ihre Webseite eine kostenlose und unverbindliche Offerte für eine umfassende OnPage + OffPage Optimierung.

Webseite:
Suchbegriffe:
E-Mail:
loader

Google Optimierung



Google hat am 24. April 2012 seinen Ranking-Algorithmus aktualisiert (Google Penguin Update), mit dem offiziellen Ziel, „überoptimierte“ Webseiten abzustrafen.

Überoptimierte Seiten sind in Googles Augen solche, die z.B. zu viele Keywords auf einer Seite, in den Meta-Tags und/ oder duplizierte Inhalte sowie zu viele Backlinks mit einem bestimmten Anker-Text aufweisen.

Als negativ angesehen werden auch im CSS oder JavaScript versteckte Links, Wiederholungen von Keywords in den Seitentiteln sowie die Verwendung von mehreren Seiten-Titeln. Dies sind nur einige Negativ-Faktoren…

Infolge des Updates sind zahlreiche, selbst große, hochkarätige Webseiten abgestraft worden. Dies bedeutet jedoch keinesfalls, dass SEO, also Suchmaschinenoptimierung seine Bedeutung verloren hat.

Im Gegenteil: Da SEO ein Muss ist, wenn eine Firma konkurrenzfähig bleiben will (denn die Nachfrage nach seriösen Unternehmen ist nach wie vor ungebrochen), ist „richtige Suchmaschinenoptimierung“ wichtiger denn je.

Mit „richtiger Suchmaschinenoptimierung“ ist gemeint, dass man genau darauf achtet, was Google als negativ ansieht und die SEO-Strategien entsprechend anpasst.

Ein simples Beispiel ist die Keyword-Dichte auf der Webseite, die in etwa zwischen drei und fünf Prozent betragen sollte. Ein weiterer Punkt sind die sogenannten Header-Tags, also die Überschriften, die den Besucher über das Thema der Webseite informieren.

Hierbei sollte man darauf achten, dass der Tag nur einmal verwendet wird. Wiederholte H1-Tags verwirren Suchmaschinen nur. Wenn weitere Überschriften unbedingt notwendig sind, verwenden Sie H2 oder H3-Tags. Insgesamt sollten Sie jedoch versuchen, nicht mehr als zwei Header-Tags zu verwenden.

Sowohl die OnPage-Optimierung als auch die OffPage-Optimierung müssen stets bei Google-Updates angepasst werden. Nur so kann gewährleistet werden, dass eine Webseite zu den gewünschten Keywords auf Google Seite eins klettert und dort auch bleibt.

Suchmaschinenoptimierung hat sich nach dem Penguin-Update verändert, genauer gesagt ist sie komplizierter geworden. Allerdings sind grundlegende Aspekte dieselben geblieben und Webseiten können mithilfe von SEO nach wie vor auf Google Seite eins gebracht werden.

Auch nach dem Penguin-Update haben wir zahlreiche Kundenwebseiten auf die erste Ergebnisseite von Google zu hoch umkämpften Begriffen bringen können. Dank jahrelanger Erfahrung in Sachen SEO, wissen wir, worauf es ankommt und verfolgen Änderungen bei Google sehr genau. Entsprechend werden unsere SEO-Kampagnen bei einem Google-Update umgehend angepasst.

Gleichzeitig achten wir darauf, dass unsere SEO-Maßnahmen stets ganzheitlich sind. Das bedeutet, dass wir nicht nur einen Aspekt wie z.B. die OnPage-Optimierung durchführen, sondern stets alle notwendigen SEO-Maßnahmen in ein umfassendes Gesamtpaket integrieren, um Ihnen bestmögliche Ergebnisse garantieren zu können.

Das Penguin-Update war nicht Googles erstes und wird auch nicht das letzte Update bleiben. Google Optimierung ist für uns weder ein Fremdwort, noch etwas völlig Außergewöhnliches. Als einer der Marktführer für SEO in der Schweiz, wissen wir, wie man die eigenen SEO-Strategien erfolgreich anpasst, um Kundenwebseiten in den Suchergebnissen nach vorne zu bringen – genau hierfür arbeitet bei SEOSuisse Tag für Tag ein Team von hochqualifizierten Mitarbeitern.



» Kostenfreie Analyse und Optimierungs-Offerte anfordern




Haben Sie Fragen?
Einfach jederzeit bei unserer Hotline melden unter 041 - 758 19 41!

Unkompliziert und unverbindlich unseren
Ratschlag für mehr Besucher und Kunden aus Google einholen.